Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Ur-Krostitzer Pilsner
Bild  (+) Ur-Krostitzer Pilsner
Note

2,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Pilsener

Alkoholgehalt
4,9 %

Herkunft
Krostitz, Nordsachsen

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Krostitzer Brauerei, 04509 Krostitz

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.ur-krostitzer.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2,5

Kommentar
Helles Pilsgelb, filtriert. Schneeweiße, stabile Schaumkrone - kann eine erstaunliche Größe erreichen. Im Geruch sehr helles Gerstenmalz mit deutlicher Getreide-/Spelzenote. Daneben grasig-herber Hopfen. Der Antrunk ist schlank bis leicht malzig. Auch im Geschmack eine kräftige Getreidenote, nur manchmal ein bißchen "verwaschen". Subtile Malzsüße. Endet herb-würzig mit ausgeprägter Grasnote. Leicht pfeffrig, nicht zu knappe Bittere. Fazit: Passables Pils mit herzhaften Aromen. Könnte jedoch vielschichtiger sein.

Der Herr auf dem Vorderetikett ist König Gustav II. Adolf von Schweden, der anno dunnemals seinen Ring für eine Kanne Ur-Krostitzer gab.


Frühere Verkostungen von Ur-Krostitzer Pilsner

Datum Kommentar Verkoster Wertung
charismatisch durch herb-würzige EinlagenTK: 2,5
TR: 2,5
2,50
herb-würzig, herzhaftTK: 1,5
TR: 2
XX: 3
2,17