Zur Startseite
          4000 Biere im Test
Bild  (+) Mönchshof Maibock
Bild  (+) Mönchshof Maibock
Note

2,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Bock, hell

Alkoholgehalt
6,9 %

Herkunft
Kulmbach, Oberfranken

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Kulmbacher Brauerei Aktien-Gesellschaft, 95326 Kulmbach

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
https://www.mönchshof.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2,5

Kommentar
Kupferfarben mit goldenem Glanz, klar. Gelblicher, teils cremiger Schaum mit mehrminütiger Haltbarkeit. Im Geruch Röstmalz, Schokolade, Karamell, Hopfen. Im Antrunk vollmundig-malzig. Geschmack von hellem und dunklen Gerstenmalz, Brot, Getreide, viel Süße. Nochmals Schokolade. Weiches Mundgefühl. Im Nachtrunk alkoholisch, moderat malzbitter, dezent hopfenherb. Fazit: Unerwartet dunkler Maibock, dessen helle Wurzeln jedoch zu erahnen sind. Im Abgang teils unverhohlen alkoholisch.