Zur Startseite
          4000 Biere im Test
Bild  (+) Heimathafen Erfurter Urbier
Bild  (+) Heimathafen Erfurter Urbier
Note

2,00

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Traditionelles Ale, dunkel

Alkoholgehalt
5,5 %

Herkunft
Erfurt, Thüringen

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Heimathafen - Erfurter Braumanufaktur, Jan Schlennstedt, Zum Güterbahnhof 20, 99085 Erfurt

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.heimathafen-bier.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2

Kommentar
Bernsteinfarben, leicht trüb. Üppiger Schaum, teils gelblicher Teint. Im Geruch Röst- und Karamellmalz, dunkle Früchte, eingerahmt von blumigem Hopfen. Im Antrunk malzig, vollmundig. Geschmack von Getreide, Vollkornbrot, feine Bittere im Wechselspiel mit karamelliger Süße. Kakao. Im Abgang frischer Hopfen. Fazit: Obergäriges Dunkles mit tiefgründiger Aromatik. Dabei schön süffig.

O-Ton vom Etikett:
„Obergärig, dunkel, hopfig. Gebraut nach einem originalen Erfurter-Schlunz-Rezept von 1824 anlässlich der Ausstellung 'Es braut sich was zusammen' vom 17.09.2018 bis 27.01.2019 im Stadtmuseum Erfurt.“