Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Alaskan Smoked Porter
Bild  (+) Alaskan Smoked Porter
Note

2,00

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Porter

Alkoholgehalt
6,5 %

Herkunft
Juneau, Alaska

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Brewed by Alaskan Brewing Co., Juneau, Alaska, United States of America, Les Etats Unis; Imported in Europe by Bier&Co, 1041 BC - 7 Amsterdam, The Netherlands, +31 20 480 2000, www.bierenco.nl

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.alaskanbeer.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2

Kommentar
Schwarz mit rötlichem Schimmer, scheint nicht trüb zu sein. Stabiler, moderat gebräunter Schimmer. Im Geruch Röstmalz, Asche, Rauch und feine Noten von geräuchertem Schinken. Abgerundet mit dezentem Hopfen. Im Antrunk vollmundig mit hart geröstetem Malz. ein kräftiges Porter mit sortentypischen Facetten wie Lakritz und Schwarzbrot. Fein süßlich mit Karamell. Ein bißchen Kaffee. Der Rauchfaktor verringert sich im Geschmack deutlich. Im Nachtrunk nochmals hartes Röstmalz und feinherber Hopfen.

Das Malz dieses Bieres wurde über Erlenholz geräuchert bzw. gedarrt. Das Räuchern mit Erlenholz hat laut Etikett Tradition in Alaska. Die Markteinführung des Alaskan Smoked Porter war im Jahr 1988 - damals eines der ganz wenigen Rauchbiere auf dem US-Biermarkt. Das Bier wird als in begrenzter Menge hergestelltes Jahrgangsbier vermarktet.

650 ml-Flasche aus dem Jahrgang 2012. Nettes Etikett mit einer Gruppe Karibus. Zeitstempel: 09/17/12 22:24. Mindestens haltbar bis: 26-12-2026 (and counting).