Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Porterhouse Brainblásta
Bild  (+) Porterhouse Brainblásta
Note

2,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
English Strong Ale

Alkoholgehalt
7,0 %

Herkunft
Dublin, Irland

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
The Porterhouse Brewing Company,
16-18 Parliament St, Jamestown, Dublin, Ireland

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.porterhousebrewco.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2,5

Kommentar
Dunkle, kupferrote Farbe, gefiltert. Große Schaumkrone in hellem Beige. Zarter Geruch nach süßlichem Karamell und fruchtigen Hopfen. Malziger Antrunk, schwere Karamellnoten, etwas Süße, röstige Fruchtigkeit - erinnert an dunkles Dörrobst. Auch Walnuß und Erdnuß. Zum Abgang hin recht bitter und trocken dank der Hopfensorten 'Galena', 'Nugget' und 'East Kent Goldings'. Der Hopfen macht's zitrusfruchtig (Orangen), jedoch schlägt auch der Alkohol am Ende gut zu. Fazit: Ein kräftiges Kerlchen, das kompromißlos zu Werke geht.

Der Name 'Brainblásta' meint eigentlich das irisch-gälische "an brain blásta" (= leckerer Tropfen), auf englisch klingt es allerdings wie "Gehirnsprenger". Scherzhaft als 'Rechtshänderbier aus Irland' etikettiert, mit dem Daumenabdruck eines Rechtshänders als Relief im Etikett, ähnlich wie beim 'Porterhouse Wrasslers XXXX Full Stout'.