Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Victory Golden Monkey
Bild  (+) Victory Golden Monkey
Note

2,00

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Tripel

Alkoholgehalt
9,5 %

Herkunft
Downingtown, Chester County, Pennsylvania

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Brewed and bottled by Victory Brewing Co. at our sole location in Downingtown, PA

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.victorybeer.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2

Kommentar
Gelbgoldene Farbe. Im beinahe klaren Bier schweben gröbere Hefeteilchen, die nach dem Eingießen ins Glas im aufsteigenden Kohlenstoffdioxid der Kohlensäure zu tanzen beginnen. Perlend. Voluminöser Schaum, der fest wie Beton über dem Bier thront. Süßlicher Zitrusgeruch. Cremig-malziger Antrunk dank deutschem Malz. Zu Beginn sanft und süffig, danach kommt der durchaus kräftige Körper des Bieres zum Vorschein begleitet von einer Hefenote, die laut Brauerei tatsächlich von belgischer Hefe herrührt. Die importierte Hefe verleiht diesem Ale belgischer Art mehr Glaubwürdigkeit, als gedacht. Weiter zeigen sich fruchtige Noten von reifen Orangen, etwas Karamell und Pfeffer lassen den "goldenen Affen" im leicht gehopften, alkoholisch-wärmenden Abgang münden. Das Hopfenaroma überzeugt, es soll laut Brauerei von importierten Hopfendolden aus Europa stammen. Als "Tripel Ale" angekündigt, mit einem Affen, der weder hören, sehen, noch sagen will ... aber doch auf ganzer Linie siegt. Die Brauerei meint zum Primaten: "A magical, mystical Monkey whose golden soul glows with the wisdom of ages. [...] This Monkey's bound for glory!"