Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) St. Marienthaler Klosterbräu Dunkel
Bild  (+) St. Marienthaler Klosterbräu Dunkel
Note

2,25

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Dunkles

Alkoholgehalt
5,0 %

Herkunft
Eibau, Oberlausitz, Sachsen

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Gebraut und abgefüllt in der Privatbrauerei Münch-Bräu Eibau GmbH i. Sa., 02739 Eibau

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.eibauer.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TK: 2
TR: 2,5

Kommentar
dunkelbraun, klar, malziger Antrunk, nicht dünn, betont schokoladig im Geschmack und Geruch, nur unterschwellig süßlich, zurückhaltendes Röstmalz, gut abgerundet, kaum malzbitterer Abgang, gut ausgewogen, bei Weitem nicht so schwächlich wie sein heller Schankbierbruder "St. Marienthaler Hell", Hintergrundinfo: Von der Brauerei auch abgekürzt als "St.M Dunkel" bezeichnet. Zur Geschichte: Das "St. Marienthaler Klosterbräu" wird im Auftrag des Klosters St. Marienthal gebraut - nach einer alten, über­lieferten Rezeptur aus dem Jahre 1357. Das Kloster St. Marienthal ist das älteste Nonnenkloster des Zisterzienser­­ordens in Deutschland.