Navigation
   Startseite
¬†¬† Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Schoppe Roggen Roll Ale
Startseite > Bierverkostung > Schoppe Roggen Roll Ale

 Bild  (vergrößern)
Schoppe Roggen Roll Ale
 Note  
2,00
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2013-03-31
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Roggenbier

Alkoholgehalt:
7,0 %

Herkunft:
Berlin-Neukölln, Land Berlin

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Gebraut von Schoppe Br√§u. Schoppe Br√§u hat seinen Sitz im Brauhaus S√ľdstern, Hasenheide 69, 10967 Berlin.

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.schoppebraeu.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 2

Kommentar:
Dunkelbraun, moderat tr√ľb. Weitgehend feinporiger Schaum in Beige, gutes Standverm√∂gen. Der Geruch bringt jede Menge Roggen, s√ľ√üliches Karamell, etwas Erde, Hefe und einen stark aromatischen Hopfen mit Beeren und Bitterorangen. Der Antrunk ist vergleichsweise schlank f√ľr ein Starkbier, aber nicht d√ľnn, wahrscheinlich sogar genau die richtige St√§rke, um ein Roggenbier zu pr√§sentieren, auch wenn es dazu 7,0 Vol.-Prozent Alkohol braucht. Der Geschmack ist getreidig, neben Roggen scheint auch viel Gerste eingebraut worden zu sein. Leicht s√ľ√ülich, gering hefig. Ein wenig Kakao. Im Nachtrunk kr√§ftig gehopft mit dem Geschmack von Bitterorange. Trockener Ausklang. Fazit: Deutsches Roggenbier trifft auf englisches Pale Ale. Gut gemeint und gut gemacht.